Logo: Volkskbühne
Volksbühne Karlsruhe e.V.
Wir machen kein Theater
... wir bringen Sie hin!

Sie können ein Stichwort auswählen:

Kartenvergabe-System Änderungswünsche Stück schon gesehen?
Umtausch Was tun bei Kartenverlust? Was tun bei kurzfristiger Spielplanänderung?
Dauer der Mitgliedschaft (Kündigung) Mitgliederversammlung 2020 Informationen zur Spielzeit 20/21 (vom 27.03.21)

Kartenvergabe-System

Die Karten für die festgelegten Vorstellungen werden in einem rollierenden System ausgegeben. Dadurch sitzt jedes Mitglied im Laufe der Spielzeit auf wechselnden Plätzen unterschiedlicher Preisgruppen.

Bei Übersendung der Theaterkarten durch die Post sind die Versandkosten zu Beginn der Spielzeit für die ganze Spielzeit zu entrichten.

Der Mitgliedsbeitrag kann jährlich zu Beginn der Spielzeit oder halbjährlich und auch einzeln pro Vorstellung bezahlt werden (jährlich aus Gründen der Verwaltungsvereinfachung wünschenswert).

Unsere Bankverbindung:
Sparkasse Karlsruhe-Ettlingen
Die IBAN lautet: DE06 6605 0101 0009 1701 50 - die BIC lautet: KARSDE66

nach oben

Dauer der Mitgliedschaft

Bitte denken Sie daran, dass Sie automatisch Mitglied unserer Besucherorganisation bleiben, wenn sie nicht bis 30. Juni des Jahres schriftlich gekündigt haben. Theaterbesucher, die ihre Mitgliedschaft kündigen, erhalten keine Bestätigung, es sei denn, Sie legen Ihrem Kündigungsschreiben einen ausreichend frankierten Umschlag bei.

Alle Gutscheine für das Badische Staatstheater verlieren mit Ende der Spielzeit ihre Gültigkeit und können nicht verlängert werden. In diesem Zusammenhang empfehlen wir unseren Mitglieder, mit dem Verbrauch ihrer Gutscheine nicht bis zu den letzten Vorstellungen im Badischen Staatstheater zu warten, da erfahrungsgemäß diese Vorstellungen schon Wochen vorher restlos ausverkauft sind.

nach oben


Änderungswünsche

Terminänderungen auf Wunsch von Mitgliedern können nur dann kostenfrei vorgenommen werden, wenn diese mindestens drei Wochen vor dem Vorstellungstag der Geschäftsstelle verbindlich mitgeteilt worden sind. Sollten nach dieser Frist eingegangene Änderungswünsche mitgeteilt und bereits ausgegebene Karten zurückgegeben werden, müssen 5,00 Euro pro Karte bzw. Vorstellung dem Mitglied berechnet werden.

Wir bitten unsere Mitglieder dringend, die in jedem Programmheft der Volksbühne Karlsruhe e.V. abgedruckten Aufführungstermine mit den Daten von Familienereignissen (Geburtstage, Urlaub usw.) und mit beruflichen Daten (z.B. Dienstreisen) frühzeitig zu vergleichen und im Falle einer Verhinderung am Theaterbesuch uns dies rechtzeitig zu melden.

Für das 2., 3. und 6. Programm werden Gutscheine ausgegeben, die für eine Originalkarte direkt bei der jeweiligen Theaterkasse einzulösen sind.

Ebenso bitten wir unsere Mitglieder, die ein Theaterstück schon gesehen haben, uns das frühzeitig mitzuteilen, wenn sie das Stück nicht noch einmal sehen wollen.
Sie sollten dann, wenn Sie Theaterkarten bereits erhalten haben, diese unverzüglich der Geschäftsstelle zurückgeben.

Ein Umtausch von Theaterkarten, der per Post erfolgen soll, kann nur dann durchgeführt werden, wenn dem Brief, mit dem die Karte vom Mitglied zurückgeschickt wird, ein an das Mitglied adressierter und ausreichend frankierter Umschlag beigelegt ist.
Bitte beachten Sie die Rückgabefrist! Die Rückgabefrist für Theaterkarten beträgt 14 Kalendertage vor Vorstellungstermin. Theaterkarten, die nach der Frist bei der Geschäftsstelle eintreffen, können dann nicht mehr zurückgenommen werden.

Betreff: Abholer - Bei Nichtabholung der Theaterkarten bis acht Tage vor der Vorstellung erfolgt automatisch die Übersendung durch die Post unter Berechnung des Versandkostenanteils.
 

nach oben

Änderung beim Verlust von Theaterkarten

Bei Verlust einer Eintrittskarte für eine anstehende Aufführung bitten wir unsere Mitglieder wie folgt zu verfahren: Bitte melden Sie sich rechtzeitig bei der Geschäftsstelle. Wir informieren daraufhin die Theaterkasse per Fax. Sie erhalten dort gegen eine Gebühr von 2,00 Euro ein Duplikat Ihrer Theaterkarte, das auf Ihren Namen hinterlegt wird.

nach oben

Was tun bei einer kurzfristigen Spielplanänderung?

Wenn eine Veranstaltung des Staatstheaters kurzfristig (definiert als eine Woche vor Termin und kürzer) vom Theater abgesagt wird, hat der Volksbühnenabonnent das Recht (neben anderen anzubietenden Möglichkeiten wie Ersatzvorstellungen etc.) seine Eintrittskarte an der Theaterkasse zurückzugeben. Die Volksbühne stellt eine allgemeine Ersatzbescheinigung (abweichend in Farbe und Größe) für einen solchen Ausfall zur Verfügung, die an der Kasse hinterlegt wird.

Das Kassenpersonal übergibt im Gegenzug zur zurückgegebenen Karte diese Ersatzbescheinigung an den  Volksbühnenabonnenten. Auf dieser Ersatzbescheinigung wird gekennzeichnet, um welche Vorstellungsart es sich handelt (Ankreuzverfahren), und sie wird mit Datum und Handzeichen versehen. Innerhalb der laufenden Spielzeit hat der Volksbühnenabonnent das Recht, diese Ersatzbescheinigung an der Theaterkasse gegen eine Eintrittskarte (mindestens der 2. Kategorie) einzulösen.

nach oben

Die Eintrittskarten für das Badische Staatstheater Karlsruhe und für das Kammertheater Karlsruhe berechtigen zur Benutzung der Verkehrsmittel des Karlsruhe Verkehrsverbundes (KVV) ab drei Stunden von Vorstellungsbeginn und nach Ende der Vorstellung bis 3 Uhr des Folgetages..

nach oben

Mitgliederversammlung 2020

Das Protokoll der Mitgliederversammlung können Sie hier herunterladen.

Satzungsgemäße Ankündigung der Mitgliederversammlung zur Wahl eines neuen Vorstandes der Volksbühne Karlsruhe e.V.

am Mittwoch, den 4. März um 19 Uhr

im Zieglersaal, Baumeisterstraße, 76137 Karlsruhe gegenüber dem Badischen Staatstheater.
Wir begrüßen Sie zur Mitgliederversammlung mit einem Glas Sekt.

Tagesordnung:

  1. Eröffnung und Begrüßung
  2. Feststellung der satzungsgemäßen Einberufung
  3. Feststellung der satzungsgemäßen Beschlussfähigkeit
  4. Geschäftsbericht
  5. Kassenberichte 2017-2018 und 2018-2019
  6. Bericht der Revisoren
  7. Aussprache
  8. Genehmigung des Haushaltsplans 2019-2020
  9. Entlastung des Vorstands
  10. Neuwahl des Vorstands (1. und 2. Vorsitzender, Schatzmeister, Schriftführer, Beisitzer) und der Revisoren
  11. Anträge (Bitte bis zum 17. Februar 2020 auf der Geschäftsstelle einreichen!)
  12. Verschiedenes
Ende gegen 20.30 Uhr. Anschließend Abendessen auf eigene Rechnung.

Zwei Beisitzer werden aus persönlichen Gründen nicht zur Wiederwahl antreten. Neue Beisitzer sind willkommen.

Viele Grüße,
Bernd Axnick - 1. Vorsitzender
Reinhard Rössler - 2. Vorsitzender

nach oben

Informationen zur Spielzeit 20/21 (vom 27.03.21)

Liebe Mitglieder der Volksbühne,

vergangene Woche erreichte uns die Nachricht, dass das Staatstheater Karlsruhe den Spielbetrieb weiterhin ruhen lassen muss und nicht, wie erhofft, den Betrieb zu Ostern wieder hochfahren kann. Das ist sehr schade, aber aufgrund der hohen Infektionszahlen verständlich.

Weiterhin wurde uns mitgeteilt, dass die Abonnements für diese Spielzeit ausgesetzt werden. Damit sind leider auch für unsere Abonnenten keine Vorstellungen mehr geplant. Schweren Herzens müssen wir Ihnen also mitteilen, dass diese Spielzeit beendet ist und wir Ihnen keine Vorstellungen im Rahmen Ihres Abonnements mehr anbieten können.

Unsere ganze Hoffnung liegt in den Impfzentren und dem schnellen Durchimpfen der Bevölkerung, damit die nächste Spielzeit 2021/22 endlich normal durchstarten kann. Es wird funktionieren, da sind wir uns sicher!

In dieser Spielzeit werden wir Ihnen sicherlich noch die eine oder andere Vorstellung außerhalb Ihrer Abonnements anbieten können: Das Staatstheater Karlsruhe hat uns zugesagt, dass auch die Mitglieder der Volksbühne Karlsruhe für Vorstellungen von Mai bis Juli berücksichtigt werden und hat uns Kartenkontingente in Aussicht gestellt. Auch mit den anderen Theatern bleiben wir in Kontakt und informieren Sie rechtzeitig, wenn uns auch von dort Kartenkontingente zur Verfügung gestellt werden, z. B. von den Ettlinger Schlossfestspielen.

Zur Abwicklung der laufenden Spielzeit: Sie finden hier ein Rückerstattungsformular, das Sie bitte ausfüllen und an uns zurücksenden.

Von einigen Mitgliedern haben wir noch keinen Rücklauf erhalten. Die Mitglieder, die uns freundlicherweise die ersten ausgefallenen Vorstellungen gespendet haben, bitten wir dennoch um das Ausfüllen des Formulars für die restlichen Vorstellungen. Vielen Dank! Alle Mitglieder, die uns das Formular schon einmal geschickt und um übertragung des Guthabens auf die neue Spielzeit oder um eine Rückerstattung gebeten haben, brauchen das Formular nicht noch einmal ausfüllen. Wir übernehmen die Angaben für die restliche Spielzeit, es sei denn, Sie möchten etwas ändern. In diesem Fall bitten wir um Rückmeldung.

Noch ein Hinweis:

Wir werden in dieser Spielzeit die Öffnungszeiten der Geschäftsstelle aussetzen. Wir sind aber regelmäßig im Büro und können Ihre Fragen und Anliegen somit auch zeitnah beantworten. Schreiben Sie uns in diesem Fall am besten eine E-Mail oder hinterlassen Sie eine kurze Nachricht auf dem Anrufbeantworter. Wir rufen Sie zurück!

Wir möchten uns für Ihre Geduld und Ihre Treue recht herzlich bedanken. Gemeinsam kommen wir durch diese Krise, die nicht nur den Kunstbetrieb so sehr beutelt. Bleiben Sie bitte gesund!

Mit den besten Grüßen
Der Vorstand

Bernd AxnickReinhard Rössler
1. Vorsitzender2. Vorsitzender
nach oben